Gesundheit

Beseitigung von Rauchen und übergewicht beeinträchtigen könnten rassischen Gesundheit Disparitäten

Übergewicht und Rauchen sind die zwei führenden Ursachen für vermeidbare Todesfälle in den USA, doch Ihre volle Wirkung auf die Gesundheit Disparitäten wird noch aufgedeckt werden.

Michelle Frisco, außerordentlicher professor der Soziologie und der Demographie und Social Science Research Institute ko-finanzierte Mitglied der Fakultät an der Penn State, ist die Quantifizierung Verhaltensweisen wie Rauchen und übergewicht, zu zeigen, wie Sie beeinflussen Gesundheit Disparitäten zwischen den Menschen aus verschiedenen Rassen und Ethnien. Die Arbeit erscheint in der Zeitschrift SSM—die Gesundheit der Bevölkerung.

„Wir wissen, dass, im Vergleich zu weißen Altersgenossen, schwarze Männer und Frauen genießen weniger Jahre von der Lebenserwartung und gesunde Lebenserwartung, das ist die Anzahl der Jahre, Einzelpersonen können erwarten, zu Leben ohne Behinderung. Inzwischen Einwanderer und USA geborene Hispanics Leben länger als USA geborenen weißen, die trotz Ihrer ethnischen Minderheit und niedrigerem sozioökonomischen status“, sagte Frisco.

„Wir wollten sehen, wie übergewicht und Rauchen dazu beigetragen, diese Unterschiede, weil wir wissen, dass beide gesundheitliche Probleme sind sozial gemustert in einer Weise, die wahrscheinlich zu Gesundheit Disparitäten. Zum Beispiel, weiße Männer und Frauen Rauchen mehr als hispanische Migrantinnen und schwarze Frauen sind wahrscheinlicher zu sein fettleibig und haben eine härtere Zeit das Rauchen als weiße Frauen.“

Frisco und Ihr Forschungsteam analysierten die Daten von fast 20.000 USA geborenen weißen, schwarzen, Latinos und der im Ausland geborenen hispanischen Männern und Frauen aus der National Health and Nutrition Examination Studie und Mortalität verbunden-Dateien. Sie zeigte zuerst die tatsächliche Lebenserwartung und tatsächliche Jahre verbrachte Behinderung kostenlos für jeden Rasse oder ethnischen Gruppe. Dann simulierten Sie, wie viele Jahre jede Gruppe erwarten konnte, zu Leben, und wie viele Jahre Leben Sie erwarten konnte zu Leben ohne Behinderung, wenn niemand jemals geraucht, oder war fettleibig.

Der Forscher erwartet, dass alle Gruppen an der Erfahrung, Zunahme der Lebenserwartung und der gesunden Lebenserwartung, aber waren sich nicht sicher, ob die Gewinne, die deutlich schmaler Unterschiede in den beiden Ergebnissen zwischen rassischen und ethnischen Gruppen. Ihre Ergebnisse zeigten einige markante Reduktionen in der Gruppe unterschieden.

„Die tatsächlichen Unterschiede in der Lebenserwartung zwischen weißen und schwarzen Frauen in den USA etwa zwei Jahren,“ Frisco berichtet. „Wenn wir simulierten die Beseitigung von Rauchen und Adipositas, die Lücke war reduziert auf 3 Monate. Fast jede signifikante gruppenunterschied war reduziert bis zu dem Punkt, dass die Lücken zwischen den Gruppen waren statistisch nicht mehr signifikant.“

Eine Ausnahme gab es. Im Ausland geborene hispanische Männer und Frauen beibehalten eine große Lebenserwartung Vorteil von fast drei Jahren über weiße Kollegen, selbst wenn beide übergewicht und Rauchen simuliert wurden als abgebaut.

„Hispanischen Einwanderer haben in der Regel eine längere Lebenserwartung als die weißen, um mit zu beginnen. Beseitigung von übergewicht und Rauchen Tat dies nicht ändern, was darauf hindeutet, es gibt andere Gründe, warum hispanischen Einwanderer genießen Sie eine längere Lebensdauer als USA geborenen weißen,“ sagte Frisco.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Interventionen, die verhindern sollen, dass Rauchen und übergewicht effektiver sein könnten, wenn Sie zugeschnitten sind, Zielen auf unterschiedliche Populationen. Frisco, jedoch beachtet, dass diese Programme sollte das Augenmerk nicht nur auf Einzelpersonen.

„Wir wissen, dass die Orte, wo Menschen Leben, beeinflussen Rauchen und übergewicht. Zum Beispiel, segregation führt US-schwarzen Männern und Frauen zu haben, die erhöhte Risiken für die langfristige Rauchen und Adipositas im Teil wegen der Möglichkeiten, die Tabak-Unternehmen überproportional target Minderheit Nachbarschaften wie fast-food-restaurants und Unternehmen, die verkaufen soda. Diese und andere Formen struktureller Rassismus angegangen werden müssen, wenn wir wollen, um eine größere gesundheitliche Chancengleichheit in den USA“, sagte Frisco.

Die Forschungsergebnisse von Frisco ist zehn Jahre Arbeit auf die Ursachen und Folgen der Adipositas.