Gesundheit

Chirurgische Gesellschaft veröffentlicht neue Empfehlungen für den übergang von leitenden Chirurgen

Altersbedingte Abnahmen in der kognitiven Funktion und die Psychomotorische Leistungsfähigkeit sind wichtige überlegungen in vielen berufen, einschließlich der Medizin. Jedoch einige Richtlinien vorhanden, die für die übersetzung Leistung Beobachtungen in den ärztlichen Beruf, und insbesondere die angemessene überwachung von Arzt-performance. Nach einer panel-Diskussion und der anschließenden Befragung Ihre Mitglieder, die Gesellschaft von Op-Stühle entwickelt, die Empfehlungen für den übergang von der senior-Chirurg. Diese Empfehlungen wurden heute veröffentlicht in JAMA-Chirurgie

Dr. Todd Rosengart, Präsident der Gesellschaft für Chirurgische Stühle und Stuhl und professor der Michael E. DeBakey Abteilung für Chirurgie am Baylor College of Medicine, war der erste Autor des Papiers.

„Im Gegensatz zu vielen Branchen, die Auferlegung einer obligatorischen Altersvorsorge, wie der Luftfahrt-Industrie, wo die Kompetenz der Betreiber auswirken können, sind der client-Sicherheit, die solche Maßnahmen, wie Sie detailliert in unserem Papier, die nicht in der healthcare-Industrie,“ Rosengart sagte. „Die vorgeschlagenen Maßnahmen in unserem Papier sind entworfen, um zu verbessern das Wohlbefinden der Patienten und ärzte gleichermaßen.“

Derzeit gibt es keine Berichte über altersbedingte obligatorische institutionelle Altersvorsorge Anforderungen für US-Chirurgen. Die Gesellschaft der Chirurgischen Stühle Befragten Ihre Mitgliedschaft in 2018 zum sammeln von Daten über die Bewirtschaftung der senior, Alterungsprozess Chirurg. Die online-Umfrage erhalten Sie eine response-rate von 60 Prozent, und die Empfehlungen wurden auf Grundlage der Ergebnisse der Umfrage und eine Podiumsdiskussion.

Die Empfehlungen stellen eine Methode für die Fachabteilungen Chirurgie und Ihre Institutionen zu erleichtern, eine gut geplante und schrittweise übergang von leitenden Chirurgen der nicht-klinischen Rollen in den abnehmenden operativen und klinischen Fähigkeiten. Diese Empfehlungen berücksichtigen die Notwendigkeit, das professionelle Engagement älterer Chirurgen während der Priorisierung der Sicherheit der Patienten. Die Gesellschaft bot sechs Empfehlungen:

  • Karriere-Planung: die Erörterungen früh in der Karriere des Chirurgen zu etablieren übergang Pläne als senior-Chirurg.
  • Finanzplanung: der vorzeitige Karriere, Finanzplanung und Beratung, um finanzielle Stabilität zu gewährleisten.
  • Vertraulichkeit: Sie Führen Gespräche mit leitenden Chirurgen, die privat und vertraulich aus Respekt für Ihr professionelles Engagement und Absichten.
  • Nicht-Klinischen Rollen: Schaffen und fördern Möglichkeiten für die klinisch inaktiven oder teilweise aktiver senior Fakultät. Beispiele umfassen Lehre, Forschung, Aufgaben in der Abteilung oder institutionellen administration und Betreuung.
  • Privilegierung: Überlegen Sie, ob Sie ein senior-Chirurg der klinischen Privileg von primären Behandler oder Berater Erster Assistent. Bedenken einschränken Fällen, in denen von geringerer Schärfe.
  • Kognitive und Psychomotorische Tests: Implementieren Sie einheitliche kognitive und Psychomotorische Tests, die von mindestens 65 Jahren. Dies kann ein Teil der Laufenden beruflichen Praxis Auswertung.

„Diese Empfehlungen stellen einen grundlegend neuen Blick auf, wie die Herausforderungen und Chancen, die durch ein zunehmend großer Anteil des Arztes Bevölkerung. Mit diesem proaktiven Ansatz können wir entscheidend zur Steigerung der Laufenden Beiträge von leitenden Chirurgen und ärzte“, Rosengart sagte.