Gesundheit

Wie die Väter, die Kinder sollten Zeit miteinander verbringen: Studie taucht in Faktoren, die helfen könnten, entwickeln eine stärkere Beziehung

Wie Männer überall Klammer für einen Ansturm von Bindungen, Werkzeuge, Brieftaschen und Neuheit-Socken begabt zum Vatertag, hier sind zwei Fragen, die Väter von Jungen Kindern sollten sich Fragen: Welche Aktivitäten sind am besten für die Bindung mit meinem Kind, und Wann sollen diese Aktivitäten stattfinden?

Neue Forschungsergebnisse von der University of Georgia, zeigt, dass sowohl die Art der Beteiligung — pflegenden versus spielen-und die timing-Arbeitstag versus nicht-Arbeitstag — haben einen Einfluss auf die Qualität der frühen Vater-Kind-Beziehung.

Die Studie von Geoffrey Brown, veröffentlicht im Journal of Family Psychology, zeigt, dass Väter, die sich entscheiden, Zeit zu verbringen mit Ihren Kindern auf nicht-Arbeitstage, entwickeln eine stärkere Beziehung mit Ihnen, spielen und Aktivitäten scheinen besonders wichtig, auch nach Berücksichtigung der Qualität der fathers‘ parenting.

„Väter, die machen die Wahl, Ihre Zeit zu widmen, die auf nicht-Arbeitstage, sich mit Ihren Kindern direkt zu sein scheinen, entwickeln sich die besten Beziehungen,“ sagte Brown, assistant professor in der UGA College of Family and Consumer Sciences. „Und auf diese nicht-Arbeitstage, die Tätigkeiten, die Kind-zentriert, oder Spaß für die Kinder, scheint der beste Indikator für eine gute Vater-Kind-Beziehung.“

Aber Väter, die verbringen viel Zeit aushelfen mit der Kinderbetreuung verbundenen Aufgaben an Werktagen sind die Entwicklung der besten Beziehungen mit Ihren Kindern. Und Männer, die sich in hohen Stufen spielen mit Ihren Kindern an Werktagen haben tatsächlich eine etwas weniger sichere Befestigung Beziehung mit Ihnen.

„Es ist eine komplizierte Geschichte, aber ich denke, dies spiegelt die Unterschiede in diesen zusammenhängen von Familie Interaktion Zeit an Werktagen gegen nicht-Arbeitstage“, sagte Brown. „Das wichtigste an einem Werktag nicht möglich, aus der Perspektive der Aufbau einer guten Beziehung mit Ihren Kindern, das scheint zu helfen, sich um Sie zu kümmern.“

In der frühen kindheit, die häufigste Art und Weise zu konzeptualisieren, die Eltern-Kind-Beziehung ist die Befestigung Beziehung, nach Brown. Kinder bilden eine emotionale Bindung zu Ihren Bezugspersonen, und es dient einem Zweck, indem Sie sicher, Komfort und Sicherheit und Modellierung, wie Beziehungen funktionieren sollte.

Jahrzehnte der Forschung haben sich auf die Mutter-Kind-Bindung die Sicherheit, aber es gibt viel weniger Forschung über die Vater-Kind-Beziehung und wie eine sichere Befestigung Beziehung entsteht.

Für diese Studie, die Brown und seine Kollegen arbeitete mit 80 Vater-Kind-Paare, wenn die Kinder etwa 3 Jahre alt. Das team führte interviews und beobachteten Vater-Kind-Interaktion zu Hause, in der Videoaufnahmen, die ausgewertet wurde off-site und erhalten einen score, der angibt, Anlagensicherheit.

„Wir versuchen zu verstehen, die Verbindung zwischen Arbeit und Familienleben und wie Väter bauen für Ihre Rolle. Es ist klar, dass es verschiedene Kontexte, Zeit für die Familie“, sagte Brown. „Sich zu sehr auf die Wiedergabe während der Werktage, wenn dein Kind/partner braucht Sie die Hilfe von pflegenden, problematisch sein könnte. Aber das Spiel scheint mehr wichtig, wenn es mehr Zeit und weniger Druck.

„Letztlich Väter, die sich in einer Vielzahl elterlicher Verhaltensweisen und passen Sie Ihre Erziehung auf die Anforderungen und Gegebenheiten jedes einzelnen Tages sind wohl am ehesten zu entwickeln, die sichere Beziehungen mit Ihren Kindern.“