Gesundheit

Zeit-eingeschränkten Diäten führen zu Gewichtsverlust, niedriger Blutdruck

Intermittierende Fasten hat gezeigt, Erfolg in den Menschen hilft, Gewicht zu verlieren, aber einige Leute finden es schwierig, normal zu Essen an den meisten Tagen, und dann Schränken Ihre Nahrungsaufnahme an anderen Tagen.

Eine neue Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Cell Metabolism bietet eine alternative—mal-eingeschränkt Essen.

Zeit-eingeschränkt Essen können Sie Essen jeden Tag das gleiche, aber Sie begrenzen Sie die Zeit, während der Sie können Essen zu einem 10-Stunden-Fenster. Also, wenn Sie Ihre erste Mahlzeit ist um 8 Uhr, Ihre letzten Kalorien für den Tag verbraucht werden müssen um 6 Uhr Für die nächsten 14 Stunden, Sie schnell.

Die neue Studie ist klein, die folgenden 19 Personen für drei Monate. Bei der Anmeldung werden alle Teilnehmer trafen sich drei oder mehr Kriterien für das metabolische Syndrom:

  • Taillenumfang von 102 cm (Männer) und 88 cm (Frauen)
  • Triglyceride 150 mg/dL oder höher (oder auf medikamentöse Behandlung erhöhter Triglyzeride)
  • Reduzierte HDL-C über 40 mg/dL (Männer), 50 mg/dL (Frauen) (oder auf medikamentöse Behandlung für reduzierte HDL-C)
  • Erhöhter Blutdruck, systolischer Blutdruck von 130 oder höher und/oder diastolischer Blutdruck von 85 mmHg oder höher (oder eine Behandlung mit einem blutdrucksenkenden Medikament mit einer Geschichte von Bluthochdruck)
  • Erhöhter Nüchternblutzucker von 100 mg/dL oder höher (oder ein Medikament Behandlung von erhöhtem Blutzucker)

Teilnehmer protokolliert den Zeitpunkt Ihrer Mahlzeiten und den Schlaf in der myCircadianClock app. Sie wurden aufgefordert, zu bleiben hydratisiert während Ihrer Fasten-Perioden.

„Wir haben nicht zu Fragen, Sie zu ändern, was Sie Essen,“ NPR berichtet, Pam Taub zu sagen. Taub ist ein Kardiologe an der Universität von Kalifornien, San Diego School of Medicine und Autor der Studie. Dennoch Teilnehmer der Studie verbraucht fast 9% weniger Kalorien.

Neben Gewichts-Verlust—3% Reduzierung von Gewicht und 4% Reduktion in der abdominal-viszerales Fett—Taub sagte, Teilnehmer der Studie “ Cholesterin und Blutdruck verbessert.

„Wir sind überrascht, dass diese kleine änderung in dem Essen Zeit geben würde, Sie wie ein enormer Vorteil,“ Satchidananda Panda, ein professor am Salk Institute for Biological Studies und co-Autor der Studie, sagte NPR.