Persönliche Gesundheit

Neue Krebs-Strategien vielversprechend, sagt Forscher

Dr. Tim Fenton, ein Experte in der Krebsforschung an der Universität, sagt die Ankündigung der neuen Strategien zur überwindung der Entwicklung von Resistenzen in Tumoren könnte drastisch erhöhen die Wirksamkeit von Krebstherapien.

Dr. Fenton von der University ‚ s School of Biosciences, kommentierte: „Das Institute of Cancer Research (ICR) heute angekündigten initiative zielt auf die Entwicklung von mehreren Strategien, die zur überwindung der Entwicklung von Resistenzen in Tumoren: die größte Herausforderung bei der Entwicklung dauerhafte Behandlungen oder sogar Heilungen für Patienten mit späten Stadium Krebsarten.

„Die wichtigsten“ Treibstoff “ für die Entwicklung der Resistenz ist das auftreten von Mutationen—kleine änderungen an unserer DNA-Sequenz, die sich ändern können die Art, wie unsere Gene arbeiten. Gelegentlich wird eine solche änderung erlauben, dass eine einzelne Tumorzelle in der es Auftritt, zu überleben in der Gegenwart von einer Droge, die sonst sehr wirksam, führte schließlich das Wiederauftreten von Krebs nach Wochen, Monaten oder manchmal auch Jahren, das ist nun resistent gegen die Therapie.

„Eine Strategie angekündigt, die von ICR ist Ihr Programm, um den Gegner APOBEC Gene—diese spielen eine wichtige Rolle in unserem Immunsystem von mutierenden Viren und damit schützen uns vor Infektionen. In Krebszellen jedoch die APOBEC Gene Häufig gehen Schurken, mutiert unsere eigenen Gene und daher fahren Resistenzen. Das ICR ist die Entwicklung von Medikamenten zu blockieren APOBEC-Aktivität und somit zur Begrenzung der Chemotherapie-Resistenz.

„Es ist ein langer Weg zu gehen, aber wenn pathways to drug-Resistenz gerechnet werden kann und blockiert, können wir erwarten, drastisch erhöhen die Wirksamkeit von Krebstherapien.“