Persönliche Gesundheit

Neuer Ansatz zur Schlaganfall-Behandlung konnte minimieren, Hirnschäden

Eine neue Behandlung für eine gemeinsame Art von Schlaganfall könnte bald möglich sein, Dank einer Entdeckung, die ein internationales team von Wissenschaftlern unter Leitung der Universität von British Columbia.

In einer Studie, veröffentlicht heute in der Journal of Experimental Medicine, Forscher erfolgreich einen neuen Ansatz, der deutlich minimiert Gehirn Schäden, die durch Schlaganfall in der Maus Modelle. Der neue Ansatz funktioniert, indem Sie auf hemichannels—Wege, die es ermöglichen, den Fluss der chemischen Ionen und kleine Moleküle—, die sich von Astrozyten, Zellen, spielen eine schützende Rolle für die Neuronen im Gehirn.

Beim Schlaganfall Auftritt, diese hemichannels öffnen und Auslaufen können die giftigen Moleküle, die in den Raum außerhalb der Astrozyten, verursacht Entzündungen und Schäden an Neuronen.

„Unsere Studie endgültig bestätigt, dass die hemichannels werden schädlich in der Schlaganfall-und dass wir Sie blockieren zur Minimierung von Schäden an das Gehirn,“, sagte führen Autor Moises Freitas-Andrade, wer diese Studie durchgeführt als postdoctoral research fellow an der UBC und ist derzeit research fellow am Ottawa Hospital Research Institute. „Es ist ein anderer Ansatz zur Schlaganfall-Behandlung. Viele der bisherigen Forschung konzentrierte sich auf versuchen, Sie zu schützen Neuronen, aber auch hier suchten wir eine Möglichkeit, um die Astrozyten die Fähigkeit zum Schutz der Nervenzellen bei einem Schlaganfall.“

Die Forscher konzentrierten sich insbesondere auf ischämische Schlaganfälle, die auftreten, wenn die Arterien zum Gehirn werden verengt oder blockiert, wodurch stark verminderte Durchblutung. Ischämischer Schlaganfall ist die häufigste Art, die etwa 80 Prozent aller Schlaganfälle, nach das Herz und die Stroke Foundation of Canada.

Für die Studie verwendeten die Forscher einen genetischen Ansatz, der mutierte Kanal-Proteine, genannt connexins, in der Weise, dass Blöcke die Bildung von hemichannels. Dies ermöglicht die Astrozyten zum Schutz der Neuronen, eine signifikante Reduzierung der Größe der Schlaganfall Verletzungen im Gehirn. Die Forscher verwendeten auch ein Molekül namens Gap19 zu blockieren, die hemichannels, in die gleiche Schlaganfall-Modell, welches auch dazu geführt, dass in kleineren Hub Schaden. Gemeinsam werden die beiden Ansätze zeigen, dass connexin hemichannel Blocker können verwendet werden, als eine neuroprotektive agent in der Schlaganfall.

Die Forscher auch versucht zu imitieren, das „wirkliche Leben“ Schlaganfall-Bedingungen in der Studie, wartet zwei Stunden nach dem Schlaganfall aufgetreten ist, bevor die Verwaltung der Droge.

„Für uns war es wichtig, dass wir ein klinisch realistische Behandlung Fenster, vor allem, wenn wir testen, eine Droge, die verwendet werden könnten für die Behandlung eines Tages“, sagte der Studie leitende Autor Christian Naus, emeritierter professor in der UBC-Abteilung der zellulären und physiologischen Wissenschaften, Mitglied des Institut für Life Sciences und eine Mitarbeiterin der Djavad Mowafaghian Centre for Brain Health an der UBC. „Für die Durchschnittliche person, die einen Schlaganfall, zwei Stunden könnte leicht vergehen durch die Zeit, die Sanitäter kommen und der patient ins Krankenhaus gebracht wird und beginnt, sich behandeln zu lassen. Dies setzt die Bühne für einen kombinierten Ansatz, bei dem konnte man nicht nur direkt Behandlung von Nervenzellen bei einem Schlaganfall, konnte aber auch die Förderung der Astrozyten, mit der Fähigkeit zum Schutz der Neuronen, die unter Schlaganfall-Bedingungen.“

Die Forscher glauben, dass der Ansatz könnte auch potential haben, verwenden Sie für die Behandlung anderer neurodegenerativer Erkrankungen wie Schädel-Hirn-Verletzungen oder Alzheimer-Krankheit.

Die Studie beteiligt waren auch Forscher am Fred Hutchinson Cancer Research Center in Seattle und der Universität Gent in Belgien.

„Diese Forschung ist ein gutes Beispiel dafür, wie das know-how von Labors, die aus drei verschiedenen Ländern könnte nicht nur identifizieren, die Bedeutung dieser connexin hemichannels, sondern entdecken auch die Mechanismen und auch mögliche Wege für die Behandlung,“ sagte Studie co-Autor Paul Lampe vom Fred Hutchinson Cancer Research Center.