Fitness

Detox-Sommerdrinks: Gesunde Erfrischungsgetränke zum Abnehmen

Wenn die schönen Sommertage immer heißer werden, darf neben Wasser und Schorle auch gern mal etwas erfrischende Abwechslung ins Glas fließen: Wir stellen fünf leckere Sommergetränke vor, die nicht nur beleben, sondern auch gesund sind und beim Abnehmen helfen.

Die folgenden Drinks helfen beim Entgiften und schaffen ein basisches Milieu im Körper.

Ein gesunder Körper verfügt über ein hervorragendes Selbstreinigungssystem, das die täglichen Umweltgifte, Schadstoffe oder Stoffwechselablagerungen herausspült. Die Nieren und Leber filtern einen Großteil der Giftstoffe aus den Körperflüssigkeiten heraus.

Darüber hinaus transportieren die Lungen, die Haut, der Darm und das Lymphsystem ständig Schadstoffe aus den Körperzellen ab.

Dennoch belasten die verschmutzte Luft, ungesunde Lebensmittel, schädliche Kosmetik und Pflegeprodukte unseren Körper jeden Tag. Man selbst kann jedoch eine ganze Reihe von Tricks anwenden, um dem Körper beim Entgiften zu helfen.

Der Klassiker: Erfrischende Zitronen-Limo

Der Klassiker unter den Erfrischungsgetränken ist das Zitronenwasser. Es ist gesund, hilft, die Leber zu entgiften und regt die Verdauung an.

Darüber hinaus erfrischt das Getränk im Sommer, ist lecker und auch noch schnell zuzubereiten: einfach Wasser mit beliebig viel frischem Zitronensaft mixen.

Auf Zucker oder Süßstoffe sollte man besser verzichten, um den Detox-Effekt zu erzielen. Dann lieber zu etwas Honig, Stevia oder Kokoblütenzucker greifen, wenn es ohne Süße nicht geht. Außerdem sollte man nach Möglichkeit Bio-Zitronen oder -Limetten verwenden.

Switchel: Die simpelste Detox-Limonade

Switchel Apfelessig-Limonade Rezept

Denkbar simpel, aber genial für den Detox-Effekt und lecker gelingt dieser Sommer-Drink: Einfach etwas Essig, Ingwer und vielleicht eine Zuckeralternative mixen und drauflos schlürfen – mehr braucht es nicht für diese feine Sommer-Limonade!

Auch im Sommer eine Wohltat: kalter Ingwertee

Ingwer-Wasser

Ingwertee, ein Bestandteil der ayurvedischen Medizin, ist nicht nur im Winter ein beliebtes Getränk. Die kalte Variante wirkt kühlend an heißen Sommertagen, beruhigt Entzündungen und fördert sowohl die Verdauung als auch die Entgiftung.

In der Ingwerschale stecken wertvolle Antioxidantien, deshalb sollte man besser Bio-Ingwer kaufen, damit dieser bei der Zubereitung nicht geschält werden muss.

So geht’s: Den Ingwer in dünne Scheiben schälen und 20 bis 30 Minuten in einem Topf mit etwas Wasser kochen. Dann den Sud abgedeckt noch einen Moment ziehen lassen und das Ganze durch ein Sieb abgießen.

Nach Bedarf kann der Tee mit etwas Zitronen- oder Limettensaft und Honig, Kokosblütenzucker oder Stevia verfeinert werden. Im Anschluss kommt der Mix einige Zeit in den Kühlschrank und fertig ist das gesunde Erfrischungsgetränk!

Pfeffi-Drink ohne Reue

Pfefferminze ist gut für die Verdauung und wirkt gegen Übelkeit. Für ein erfrischendes und entgiftendes Pfefferminzgetränk braucht es bloss eineinhalb Tassen frische, gewaschene und idealerweise biologische Minzeblätter, die mit einer halben Tasse Wasser in einem Küchenmixer vermengt werden.

Eine Prise Kristallsalz und einen Teelöffel Kreuzkümmelpulver (das wirkt antiseptisch, reinigend und entgiftend) hinzugeben sowie drei bis vier Teelöffel frischen Zitronensaft. Dann alle Zutaten zu einer glatten Paste mixen, die schließlich im Verhältnis eins zu drei mit Wasser angesetzt wird.

Je nach Geschmack kann man auch hier noch etwas süßen, aber besser nicht mit Haushaltszucker, der nur leere Kalorine aber keine Nährstoffe liefert.

Ein paar Eiswürfel hinzugeben – und fertig ist der Pfeffi-Drink, der garantiert keinen Kater verursacht, sondern ganz im Gegenteil sogar lindern kann.

Wassermelonen-Gurken-Smoothie

Skinny Wassermelonen-Margarita

Gurken enthalten viel Kieselerde, die widerum als Entgiftungsmittel gegen Aluminium bekannt ist. Zu viel Aluminium im Körper soll sogar Alzheimer begünstigen. Darüber hinaus ist Kieselerde gut für das Bindegewebe und die Knochen.

Die Wassermelone ist nicht nur erfrischend, sondern auch nahrhaft. Dieses Getränk verbindet beides zu einem leckeren Smoothie! Man nehme eine – wenn Bio, dann ungeschälte – in Scheiben geschnittene Salatgurke und Dreiviertel einer Wassermelone und füge alles in einen Mixer.

Ein Eiswürfel hinzugeben – und schon hat man einen leckeren, fruchtigen Sommer-Smoothie!

Grüne Detox-Power aus dem Ensatfter

Grüne Säfte entgiften bekanntlich am besten: Da diese kaum Ballaststoffe aufweisen, liegen die entgiftenden Substanzen in hochkonzentrierter Form im Saft vor und können ungehindert in die Zellen fließen. Idealerweise mischt man die Säfte mit einigen Früchten, damit wird das Getränk entgiftend, nahr- und schmackhaft!

Für das grüne Power-Getränk braucht es neben einem leistugnsstarken Entsafter folgende Zutaten: vier Äpfel, zwei kleine Gurken, sechs Kohlblätter, eine Stange Staudensellerie, ein halber Romana-Salat und ein Stück frischen .

Alles bei niedriger Umdrehungszahl in der Saftpresse verarbeitet und zum Schluss den Saft einer halben Zitrone hinzugeben: Die angenehme Säure rundet diese Vitaminbombe wunderbar ab.

Cover Media

*Der Beitrag „Detox-Sommerdrinks: Gesunde Erfrischungsgetränke zum Abnehmen“ wird veröffentlicht von FitForFun. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen