Gesundheit

Ein smart-Overall bietet Informationen über Säuglinge “ Bewegung und Entwicklung

Eine neue innovation bei der University of Helsinki und Aalto University-Forscher macht es möglich, für die erste Zeit, um quantitativ zu beurteilen, children ‚ s spontane Bewegung in der natürlichen Umwelt.

Forscher von der University of Helsinki und Aalto Universität entwickelt haben, eine smart jumpsuit oder ein Kleid, dass genau die Maßnahmen, die spontanen und freiwillige Bewegung von Säuglingen ab dem Alter von fünf Monaten. Details auf deren Beweglichkeit Hilfestellung bei der Beurteilung Abnormer neurologischer Entwicklung, unter anderem.

Die Studie, die auf der smart-Overall und den zugehörigen Analyse-Methode angewendet, um die 7 Monate alten Säuglinge, die veröffentlicht wurde in den Scientific Reports – journal. In der Zukunft, der jumpsuit kann auch verwendet werden, um zu studieren ältere Kinder.

Die Beurteilung der spontanen und freiwillige Bewegung ist Teil der neurologischen Untersuchung von Säuglingen. Zuvor, die quantitative Verfolgung der Kinder, die spontane Motilität in der natürlichen Umwelt nicht möglich gewesen. Statt, die Kinder wurden in Erster Linie qualitativ beurteilt bei dem Arzt oder dem Physiotherapeuten der Praxis, die erfordert, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das Kind das Verhalten in der Praxis nicht unbedingt vollständig übereinstimmen, die zu Hause gesehen.

„Smart Overall bietet uns die erste Möglichkeit zu quantifizieren Kleinkinder“ spontanen und willkürlichen Bewegungen außerhalb des Labors. Das Kind kann wieder nach Hause geschickt mit dem Anzug für den rest des Tages. Am nächsten Tag, zurück in das Krankenhaus, wo die Ergebnisse dann verarbeitet werden“, erklärt Sampsa Vanhatalo, professor für klinische Neurophysiologie an der Universität von Helsinki.

Vanhatalo, sagt, dass die neue Analyse-Methode quantifiziert Kleinkind Motilität zuverlässig wie ein menschliches Wesen wäre in der Lage zu tun, durch das anzeigen einer video-Aufzeichnung. Nach der Messung, das Kind des tatsächlichen Bewegungen und physischen Positionen bekannt sein wird, um die zweite, nachdem die rechnerische Maßnahmen können angewendet werden, um die Daten.

„Dies ist ein revolutionärer Schritt nach vorn. Die Messungen liefern ein Werkzeug zu erkennen, die genauen Unterschiede in der Beweglichkeit ab dem Alter von fünf Monaten, was medizinische intelligente Kleidung, die nicht in der Lage gewesen zu tun, bis jetzt.“

Die Textil-und usability-design der smart Overall wurde koordiniert von der Forscherin Elina Ilén von der Aalto University School of Arts, Design und Architektur, während die Forscher Manu Airaksinen und Okko Räsänen von der School of Electrical Engineering waren für AI-Analysen. Das Projekt nutzte die Movesense-sensor, ein open-source-Gerät entwickelt, in Finnland von Suunto, und eine mobile Anwendung entwickelt, die von der deutschen Firma Kaasa.

Neurologische Auffälligkeiten sollten frühzeitig erkannt werden,

Die Daten, die er durch die smart-Overall ist wertvoll, da die Erkennung von Auffälligkeiten in der neurologischen Entwicklung von Säuglingen in einem frühen Stadium ermöglicht die frühzeitige Unterstützung. Plastizität des Gehirns ist am stärksten in der frühen kindheit, und ist begünstigt durch Maßnahmen der Förderung, die gezielt an wiederkehrenden Alltag.

Mindestens 5% der finnischen Kinder leiden unter Problemen im Zusammenhang mit der Sprache, Entwicklung, Aufmerksamkeit Verordnung und der motorischen Entwicklung. Oft werden solche Probleme überschneiden. Die pathogenen Mechanismen, die zugrunde liegenden Entwicklungsstörungen sind komplexe, aber Frühgeburten, perinatale Hirnschäden und die fehlenden früh-Pflege, sowie eine Unzureichende stimulation des Wachstums Umwelt verschärfen die Gefahr von Entwicklungsstörungen.

Nach Leena Haataja, professor für Pädiatrische Neurologie, Entwicklungsstörungen in der heutigen Druck-dominierten Welt stellen eine erhebliche Gefahr führen können, zu lernen, Schwierigkeiten und Hindernisse im Wettbewerb um Ausbildung und jobs. Außerdem sind Sie ein Risiko-Faktor, in Verbindung mit dem Ausschluss aus der modernen Gesellschaft.

„Die Früherkennung von Entwicklungsstörungen und Unterstützung für Kinder“ alltäglichen Funktionsfähigkeit in der Interaktion mit der Familie und dem Wachstum der Umwelt sind ein wesentlicher Faktor auf der Ebene von Individuen, Familien und die Gesellschaft,“ Haataja Noten.

In der Zukunft, die smart-Overall kann verwendet werden, für die Objektive Messung von, wie die verschiedenen Therapien und Behandlungen auf die Entwicklung der Kinder.