Gesundheit

Eine Tagescreme mit LSF soll die Haut schützen, aber halten die Produkte auch, was sie versprechen?

Während UVB-Strahlen den gefährlichen Sonnenbrand verursachen, können UVA-Strahlen die Haut schneller altern lassen und Falten begünstigen. Hinzukommt, dass beide Strahlungsarten (im schlimmsten Fall) Hautkrebs auslösen können. Umso wichtiger ist es, die Haut vor der Sonne zu schützen – insbesondere im Gesicht, da es den Strahlen am häufigsten ausgesetzt wird. Selbst an bewölkten Tagen, wenn kein Sonnenstrahl am Horizont zu sehen ist. Mit einer Tagescreme, die einen Lichtschutzfaktor enthält, soll das möglich sein. Laut Stiftung Warentest halten jedoch viele Marken nicht das, was sie versprechen. Die Verbraucherorganisation hat elf Produkte getestet. Die Ergebnisse wurden im März 2021 veröffentlicht.

Stiftung Warentest prüft Tagescremes mit LSF

In dem Test wurden teure Marken­ genauso unter die Lupe genommen wie güns­tige Produkte aus dem Drogeriemarkt. Ausgewertet wurde unter anderem der Feuchtigkeitsgehalt (für die Haut), die Anwendung, das Hautgefühl und natürlich der UV-Schutz – sprich, ob dieser eingehalten wurde. Dabei herausgekommen ist, dass fünf Tagescremes mangelhaft waren. Vor allem die teuren Produkte fielen im Test durch. Die Note "gut" bekamen hingegen nur vier Artikel verliehen, fast alle aus dem preisgünstigen Segment, die Note "befriedigend" immerhin noch zwei. Als Testsieger der Versuchsreihe ging eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit LSF 15 von Balea für normale und Mischhaut hervor, die bei dm erhältlich ist.

Tagescreme mit LSF: Diese Produkte sind „gut“

Unter den vier Produkten, die laut Stiftung Warentest mit der Note "gut" abgeschnitten haben, finden sich – neben dem Testsieger – die folgenden:

Platz 2: Tagescreme mit LSF von Nivea

Laut Hersteller eignet sich die Tagescreme von Nivea für normale Haut und Mischhaut. Sie enthält Vitamin E sowie Antioxydanzien, soll die Haut bis zu 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen und das Gesicht – dank LSF 15 – vor einer vorzeitigen Hautalterung (bedingt durch die Sonne) schützen. Stiftung Warentest vergab für dieses Produkt die Note "gut" (1,9). Besonders hervorgestochen im Test ist der versprochene UV-Schutz sowie die Feuchtigkeitsanreicherung. 

Platz 3: Tagescreme mit LSF 15 von The Body Shop

Ebenfalls mit der Gesamtnote "gut" (2,1) bewertet wurde die Aloe Tagescreme von Body Shop. Sie eignet sich laut Herstellerangaben für empfindliche Hauttypen. Der Lichtschutzfaktor hält, laut Warentest, was er verspricht – das gilt auch für die Feuchtigkeitsanreicherung, Anwendung und das Hautgefühl. Im Vergleich zu den Erstplatzierten ist das Produkt jedoch deutlich teurer im Einkauf, was sicherlich den einen oder anderen abschrecken könnte.  

Platz 4: Tagescreme mit LSF 20 von Yves Rocher

Laut Stiftung Warentest hat die Tagescreme von Yves Rocher auch noch "gut" (2,5) abgeschnitten. Sie eignet sich, laut Hersteller, für normale Haut und Mischhaut und besitzt einen höheren Lichtschutzfaktor als die ersten drei Plätze. Positiv bewertet wurde – neben dem LSF – auch das Hautgefühl. Dafür wurde die Feuchtigkeitsanreicherung nur als befriedigend eingestuft. Alles in allem also ein solider vierter Platz für die Tagescreme.

Den gesamten Test können Sie hier (gegen eine Gebühr) lesen. 

Quelle: Stiftung Warentest

Das könnte Sie auch interessieren: 

  • Massage mit Wirkung: Kann ein Jade-Roller das Hautbild verbessern?
  • Natürliche Kosmetik: Darum fördert Rosenwasser ein gesundes Hautbild
  • Reichhaltige Pflege: Welche Gesichtsöle eignen sich für welche Hauttypen?
  • Wie sinnvoll ist ein Gesichtspeeling? Hilfreiche Tipps zur Anwendung und Wirkung

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen