Gesundheit

Forscher wollen beheizbar, wiederverwendbare Gesichtsmaske

Zwei Forscher an der University of Cincinnati College of Engineering und Applied Science gewährt wurden Mittel aus der National Science Foundation für ein Projekt mit dem Ziel der Schaffung eines Heiz-und wiederverwendbare Gesichtsmaske für medizinisches Personal und andere.

„Derzeit gibt es einen erheblichen Mangel an der persönlichen Schutzausrüstung, insbesondere Gesichtsmasken, aufgrund der COVID-19-Pandemie in den Vereinigten Staaten. Statistiken zeigen, dass einer COVID-19 Patienten verbraucht im Durchschnitt 17 Gesichts-Masken pro Tag getragen durch medizinisches Personal,“ sagte der principal investigators der Studie, Vesselin Shanov, professor of chemical engineering, und Soryong „Ryan“ Chae, assistant professor of environmental engineering.

Mit Gesichtsmasken in der hohen Nachfrage—und die Erwartung, dass die weit verbreitete Notwendigkeit für die Masken weiter, da das virus weiterhin besteht—Shanov und Chae sah eine Gelegenheit, eine Wirkung zu erzielen.

Das Forscherteam arbeitet an einem design-und Prototyp der Gesichtsmaske, die töten könnten Viren gefangen, die Maske der Oberfläche. Das team plant, verwenden Sie eine dünne, atmungsaktive Folie konstruiert, entwickelt, Kohlenstoff-Nanomaterialien als ein heizbarer filter nachgerüstet werden kann auf die äußere Oberfläche eines kommerziellen Maske, um zu verhindern, dass Anhaftungen von infektiösen Erregern. Dieses Hitzefeste filter wird angetrieben durch eine tragbare Batterie oder ein Handy und ist thermisch isoliert von der Gesichtshaut. Die Maske kann eingeschaltet werden, wenn abgenutzt durch den Benutzer oder bei der Lagerung um es zu desinfizieren.

Mitglieder der Fakultät und Studierende mit einer Vielzahl von Hintergründen wird in das Projekt einbezogen werden, ist gerade erst im Gange. Yanbo Fang, Doktorand in Materialwissenschaft und Hung Nguyen, Student chemical engineering student, haben entscheidend bei der Erstellung eines ersten Prototyps wird optimiert und getestet für Atmungsaktivität und virus-Inaktivierung.