Gesundheit

Für Patienten mit diabetes, ticagrelor reduziert Herzinfarkte, Schlaganfälle: die Vorteile besonders günstig bei Patienten mit vor der koronaren stenting

In der late-breaking clinical trial Ergebnisse, die in einer Hot Line Session heute an der europäischen Gesellschaft des Kardiologie-Kongresses 2019, haben Forscher von Brigham and Women s Hospital und der Großraum Paris Universitätskliniken — AP-HP/Université de Paris präsentiert die Ergebnisse aus Dem Effekt von Ticagrelor auf Gesundheitliche Ergebnisse bei Diabetes-Mellitus-Patienten-Intervention-Studie (THEMIS), einer klinischen Studie, gesponsert von AstraZeneca, die evaluiert, ob die Zugabe von ticagrelor aspirin verbessert Ergebnisse für Patienten mit stabiler koronarer Herzkrankheit und diabetes mellitus, aber ohne eine Geschichte von Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die Einnahme von ticagrelor zusätzlich zu aspirin reduziert das Risiko von einem Verbund von Herz-Kreislauf-Tod, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Patienten, die auf diese dual-Therapie mit thrombozytenaggregationshemmern auch erfahrene größere Gefahr von schweren Blutungen. Im THEMIS-PCI, eine Studie, die speziell angeschaut THEMIS Patienten mit einer Geschichte der vorherigen perkutanen koronaren intervention (PCI) mit Stents, im Vergleich zu den insgesamt THEMIS Bevölkerung, fanden die Ermittler noch mehr günstige Ergebnisse für die Patienten, die ticagrelor plus aspirin. Ergebnisse der THEMIS sind gleichzeitig veröffentlicht in New England Journal von Medizin und Ergebnisse von THEMIS-PCI ist gleichzeitig veröffentlicht in The Lancet.

„Mit den verlängerten dual-Therapie mit thrombozytenaggregationshemmern, die wir brauchen, zu nachdenklich bei der überlegung, welche Patienten am meisten geeignet, um unter das Regime-das heißt, diejenigen, die bei hohem ischämischen Risiko und niedrigem Blutungsrisiko“, sagte THEMIS co-chair Deepak L. Bhatt, MD, MPH, executive director der Interventionellen Herz-Kreislauf-Programme an der Brigham und professor für Medizin an der Harvard Medical School. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass der größte Vorteil ist aufgetreten in der Behandlung von Patienten mit diabetes und stabiler koronarer Herzkrankheit, die mit einer Geschichte von vor stenting, für die ticagrelor, wenn Sie aspirin, reduziert, wichtig, Herz-Kreislauf-Ereignisse wie Herzinfarkte, Schlaganfälle und Amputationen.“

THEMIS co-chair Philippe Gabriel Steg, MD, Leiter der Kardiologie an Hôpital Bichat, Großraum Paris Universitätskliniken — AP-HP, und professor an der Université de Paris, erklärte, „Die THEMIS Bevölkerung ist von entscheidender Bedeutung in dem zu verstehen, die potenziellen Vorteile der Einnahme von ticagrelor zusätzlich zu aspirin. Da die Zahl der Menschen mit diabetes steigt weltweit, wir müssen bewerten, Möglichkeiten der Verbesserung der langfristigen Ergebnisse und Prävention kardiovaskulärer und ischämischer Ereignisse.“

In THEMIS, die größte Studie von Patienten mit diabetes heute, mehr als 19.000 Patienten mit stabiler koronarer Herzkrankheit und diabetes wurden randomisiert entweder ticagrelor plus aspirin oder ein placebo plus aspirin. Patienten wurden gefolgt für einen Durchschnitt von mehr als drei Jahren. Während dieser Zeit, 736 von 9,619 Patienten (7,7 Prozent) unter ticagrelor plus aspirin erfahrenen Herz-Kreislauf-Tod, Myokardinfarkt oder Schlaganfall gegenüber 818 von 9,601 Patienten (8,5 Prozent) unter placebo plus aspirin-eine 10-prozentige Reduktion.

Wie mit anderen anti-Thrombozyten-Medikamente, ticagrelor erhöht das Risiko von größeren Blutungen (206 Patienten versus 100 Patienten) und intrakranielle Blutung (70 Patienten versus 46 Patienten) im Vergleich mit placebo. Der Unterschied bei intrakraniellen Blutungen war getrieben durch eine erhöhte Anzahl von traumatischen Blutungen, die meisten von Ihnen subduralen, und nicht durch spontane oder prozedurale Blutungen.

Unter den Teilnehmern mit einer Geschichte der früheren PCI, das Risiko Preissenkungen überwogen die erhöht Blutungen Risiken. Patienten, die erhalten hatte, der PCI, die in der Regel verwendet, sogenannten stents zu erweitern, die eine koronare Blutgefäß und Blut fließt halten, entfielen für die Mehrheit (58 Prozent) der insgesamt THEMIS Bevölkerung. Unter diesen Patienten in THEMIS-PCI, 404 5,558 (7,3 Prozent) Teilnehmer die Einnahme von ticagrelor plus aspirin erfahrenen Herz-Kreislauf-Tod, Myokardinfarkt oder Schlaganfall, im Vergleich zu 480 5,596 (8,6 Prozent) Teilnehmer unter placebo plus aspirin — eine 15-prozentige Reduktion. Schwerwiegende Blutungen traten in 111 von 5,536 (2,0 Prozent) Patienten, die ticagrelor und 62 von 5,564 (1,1 Prozent) Patienten, die ein placebo erhielten. Das Risiko für intrakranielle Blutungen war vergleichbar zwischen ticagrelor und der placebo-Gruppe (33 Patienten versus 31 Patienten, beziehungsweise). Ticagrelor eine sehr günstige balance von nutzen versus Risiko-mehr als bei Patienten ohne eine Geschichte von PCI.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass unter den Menschen mit diabetes und stabiler koronarer Herzkrankheit, sollten wir den Fokus auf ticagrelor für Patienten mit einer Geschichte von vor stenting. Dies ist eine leicht erkennbare, logische sub-Gruppe,“ sagte Bhatt. „Studien, die derzeit die Verwendung einer langfristigen dualen Thrombozytenaggregationshemmer-Therapie für Patienten mit akutem Koronarsyndrom, die bei hohem ischämischen Risiko aber niedrigem Blutungsrisiko. Unsere Arbeit schlägt vor, dass einem viel breiteren Bevölkerung von Patienten mit stabiler koronarer Herzkrankheit und diabetes profitieren erheblich.“