Gesundheit

Kennzeichnung von cannabidiod Produkte zu einem öffentlichen Gesundheitsproblem

Die Notwendigkeit für genaue und informative Kennzeichnung von Hanf und Hanf-abgeleitete cannabidiol (CBD) Produkten ist ein kritisches Thema für die Volksgesundheit. Trotz CBD eine amerikanische Food and Drug Administration zugelassene Medikament, es wird immer Hinzugefügt, um Lebensmittel, Getränke und Nahrungsergänzungsmittel, die oft mit irreführender Kennzeichnung oder marketing-Ansprüche, gemäß einem Artikel in der Cannabis-und Cannabinoid-Forschung.

Jamie Corron ND, MPH, Zentrum für Medizinische Cannabis-Bildung (Del Mar, CA) und Kollegen Co-Autor den Artikel mit dem Titel „Kennzeichnung von Cannabidiol Produkte: Eine Public Health Perspektive.“ Genaue und informative Kennzeichnung kann helfen, schützen Sie Verbraucher vor falschen oder unbegründeten Behauptungen und aus unerlaubter Drogen Ansprüche, die möglicherweise dazu führen Sie zu verzichten, Behandlungen, unterstützt durch die medizinische Evidenz. Weitere Risiken sind die Fehler zu zählen CBD auf einem Etikett, oder den richtigen Betrag. Der Artikel von Corron et al. hilft Herstellern zu verstehen, die grundlegenden Rahmenbedingungen für die FDA-Kennzeichnung und Vermarktung Vorschriften.