Gesundheit

Neue CDC-Studie untersucht Auswirkungen des Rauchens status auf KUNST-klinische Ergebnisse

Eine neue Zentren für Seuchenkontrolle und-Prävention (CDC) – Studie festgestellt, dass das Rauchen in den drei Monaten vor der assistierten Reproduktion (ART) die Behandlung wurde im Zusammenhang mit höheren bereinigten Quote von Zyklus Rücktritt führt kein Embryotransfer und Stornierungen vor frischen Follikelpunktion oder gefrorenen embryo-transfer. Assoziationen zwischen Rauchen und ausgewählten KUNST klinischen Ergebnisse sind beschrieben in einem Artikel, veröffentlicht im Journal der Gesundheit der Frauen.

Dies war eine Retrospektive Kohortenstudie, die verwendet National ART Surveillance System Daten über ART-Behandlungen durchgeführt zwischen 2009 und 2013 in allen US-Staaten und Territorien. In „das Rauchen und der Klinischen Ergebnisse der Assistierten Reproduktiven Technologien“, Karilynn Rockhill, MPH, CDC (Atlanta, GA) und Oak Ridge Instituts für Wissenschaft und Bildung (Tennessee) und Kollegen von der CDC festgestellt, dass mehr als 12.000 KUNST-Zyklen, in dieser Zeit waren Sie potentiell ausgesetzt ist, zu Rauchen. Obwohl das Rauchen erhöht die Chancen der Zyklus Stornierung, Assoziationen mit anderen klinischen Ergebnisse waren nicht signifikant.