Gesundheit

RKI meldet 7534 Neuinfektionen – R-Wert sinkt weiter

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland: Nachdem sich die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz von Mitte März bis Mitte April verdoppelt hat, ist der Anstieg der Neuinfektionen zuletzt wieder abgeflacht. Wie sich die Infektionszahlen in Deutschland entwickeln, lesen Sie hier.

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7534 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen des RKI von Dienstagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05:08 Uhr wiedergeben.

Zum Vergleich: Am Dienstag vor einer Woche hatte der Wert bei 10 976 gelegen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner lag laut RKI am Dienstagmorgen bundesweit bei 141,4 (Vortag: 146,9; Vorwoche: 167,6)

R-Wert sinkt weiter

Deutschlandweit wurden nach RKI-Angaben binnen 24 Stunden 315 neue Todesfälle verzeichnet. Vor genau einer Woche waren es 344 Tote.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3 433 516 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3 061 500 an. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 83 591.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Montagabend bei 0,88 (Vortag: 0,92). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 88 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 3.428.540 Fälle, 83.336 Todesfälle

Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder (Ausnahme: Niedersachsen, Saarland und Sachsen-Anhalt melden nicht mehr selbst, sondern beziehen sich auf das RKI-Dashboard)

  • Baden-Württemberg 451.451 (+805), 9410 Todesfälle (+20)
  • Bayern 599.832 (+1473), 14.202 Todesfälle (+11)
  • Berlin 169.565 (+550), 3228 Todesfälle (+12)
  • Brandenburg 102.829 (+147), 3576 Todesfälle (+2)
  • Bremen 25.482 (+48), 453 Todesfälle (+0)
  • Hamburg 72.582 (+190), 1503 Todesfälle (+1)
  • Hessen 265.602 (+626), 6904 Todesfälle (+11)
  • Mecklenburg-Vorpommern 40.674 (+76), 1009 Todesfälle (+9)
  • Niedersachsen 240.367 (+374), 5324 Todesfälle (+1)
  • Nordrhein-Westfalen 746.241 (+2330), 15.593 Todesfälle (+18)
  • Rheinland-Pfalz 141.904 (+481), 3564 Todesfälle (+2)
  • Saarland 37.712 (+41), 961 Todesfälle (+1)
  • Sachsen 265.851 (+494), 9131 Todesfälle (+16)
  • Sachsen-Anhalt 91.612 (+263), 3097 (+1)
  • Schleswig-Holstein 59.272 (+133), 1515 Todesfälle (+2)
  • Thüringen 117.844 (+363), 3861 Todesfälle (+16)

Gesamtstand (Stand: 03.05.2021, 19.17 Uhr): 3.428.540 (+8394), 83.336 Todesfälle (+123)

Vortag (02.05.2021, 19.44 Uhr): 3.420.146 (+13.703), 83.213 Todesfälle (+105)

Die Zahl der Genesenen liegt laut Robert-Koch-Institut in Deutschland bei ca. 3.040.700 (+16.100). Die Zahl der aktiven Fälle liegt somit bei etwa 304.504.

Aktuell vom RKI gemeldete Reproduktionszahl (7-Tage-R-Wert): 0,88 (Vortag: 0,92)

Zahl der Intensivbetten laut DIVI-Intensivregister, die von Covid-19-Patienten belegt werden: 5011 (-18)

Zahl der aktuell invasiv beatmeten Covid-19-Patienten: 2939 (-11)

Anzahl Geimpfter (und Impfquote) laut RKI: 23.492.053 (28,2%) Menschen haben bereits eine Erstimpfung erhalten, 6.655.866 (8,0%) eine Zweitimpfung.

Mehr zu der aktuellen Lage:

  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online
  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Impfung finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

FOCUS Online/Wochit Nach harter Kritik von Julia Klöckner: ARD löscht Baerbock-Kommentar auf Twitter

Quelle: Den ganzen Artikel lesen