Gesundheit

Was muss das Recht bekommen, eine Corona-Virus-Impfstoff bei 12 bis 18 Monaten

Ich, wie viele Amerikaner, verpassen der pre-pandemischen Welt umarmt Familie und Freunde, gehen zur Arbeit und Essen in einem restaurant. Einen Impfstoff für SARS-Cov2 ist wahrscheinlich die effektivste public-health-Werkzeug, um wieder zu dieser Welt.

Anthony Fauci, Direktor des Nationalen Instituts der Allergie und der Infektionskrankheiten, vorsichtig schätzt, dass ein Impfstoff verfügbar sein könnte in 12 bis 18 Monaten.

Ich bin ein professor für Mikrobiologie und Immunologie und untersuchen, wie das Immunsystem entwickelt. Ich denke, dass Dr. Fauci Schätzung ist optimistisch, aber möglich.

Traditionelle Impfstoff-Entwicklung ist ein langer und komplizierter Prozess. Nur etwa 6% des Impfstoff-Kandidaten werden schließlich zugelassen für den öffentlichen Gebrauch, und der Prozess dauert 10.7 Jahre, im Durchschnitt.

Aber diese sind nicht in traditionellen Zeiten. Forscher auf der ganzen Welt sind Innovationen der Prozess der Impfstoff-Entwicklung in Echtzeit, um die Entwicklung eines Impfstoffs so schnell wie möglich. Also wie nahe sind wir an einem Impfstoff?

Eine Schritt-für-Schritt-Prozess

Impfstoffe verhindern Krankheit, die durch die Förderung eine person, die Natürliche Immunantwort gegen eine Mikrobe, dass Sie nicht gesehen hatte. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Arten von Impfstoffen in der Entwicklung von SARS-CoV-2 und Sie fallen in drei Breite Kategorien: traditionelle getötet-virus-Impfstoffe, protein-basierten Impfstoff-und gen-basierte Impfstoffe. Egal, der Typ, der jeden einzelnen Impfstoff-Kandidaten müssen gehen über den gleichen Sicherheitsprüfungen durch, bevor es in Gebrauch genommen werden.

Sobald die Forscher entwickelt haben, einem potenziellen Kandidaten, Sie beginnen den ersten Schritt des Tests in den Labors, genannte präklinische Studien. Wissenschaftler im Labor Tiere zu untersuchen, wenn der Kandidat-Impfstoff induziert eine Immunantwort auf das virus und um zu überprüfen, ob der Impfstoff verursacht keine offensichtliche medizinische Probleme.

Sobald ein Impfstoff ist bewiesen, sicher bei Tieren, die Forscher beginnen, die menschliche Prüfung. Dies ist, wo die federal Food and Drug Administration beginnt, die den Prozess Regeln.

Phase-1-Studien testen die Sicherheit und proof-of-concept. Forscher geben eine kleine Anzahl von menschlichen Freiwilligen, die den Impfstoff. Suchen Sie sich dann für medizinische Probleme und sehen, ob es induziert eine Art Immunreaktion.

In Phase-2-Studien, die Forscher geben den Impfstoff, um Hunderte von Freiwilligen zur Bestimmung der optimalen Impfstoff-Zusammensetzung, Dosis und Impfung Zeitplan.

Der Letzte Schritt, bevor ein Impfstoff ist genehmigt von der FDA für den breiten Einsatz ist eine Phase-3-Studie. Diese umfassen Tausende von Freiwilligen und die Bereitstellung von Daten über wie gut ist der Impfstoff bei der Verhinderung der Infektion. Diese großen Prüfungen werden ebenfalls aufdecken seltener Nebenwirkungen oder gesundheitliche Probleme, die möglicherweise nicht zeigen, bis in den kleineren Studien.

Wenn in einer dieser Phasen ein Impfstoff-Kandidat zu sein scheint unwirksam oder verursachen Schaden für den Menschen, müssen die Forscher starten mit einem neuen Kandidaten.

Nach einem Impfstoffkandidaten erfolgreich abgeschlossen wurde diesen klinischen Studien, die eine medizinische Regulierungs-Gremium der FDA-schaut auf die Beweise, und wenn der Impfstoff ist wirksam und sicher, genehmigt für die Allgemeine Verwendung. Experten schätzen, dass der gesamte Prozess kostet zwischen US$1 Milliarde und 5 Milliarden US-Dollar.

Aber die Genehmigung ist nicht die einzige Hürde. Wie gezeigt wurde, durch den erheblichen Mangel coronavirus-Tests, einfache und schnelle Herstellung von test-oder Impfstoff ist so wichtig wie eine, die funktioniert.

Sowohl die klinische Wirksamkeit und Leichtigkeit der Produktion muss berücksichtigt werden, wenn gefragt wird, wie lange, bis ein Impfstoff bereit.

Aktuelle vielversprechende Kandidaten

April 30, 2020, gab es acht Impfstoff-Kandidaten, die sich derzeit in Phase 1 (oder gemeinsame Phase 1/Phase 2) klinische Studien und 94 Vakzine Kandidaten in präklinischen Studien.

Drei von acht sind herkömmliche Impfstoffe, die Verwendung inaktivierten oder abgetöteten virus. Zwei der anderen sind protein-basierte Impfstoffe, die unter Verwendung einer modifizierten kalten virus zu liefern das protein, stimuliert die Immunantwort.

Die letzten drei Impfstoffe in Phase-1-oder-2-Studien, und nur zwei in den USA, gen-basierten Impfstoffen. Für mich, diese scheinen, wie die vielversprechendsten.

Gen-basierte Impfstoffe enthalten ein gen oder Teil eines Gens aus dem virus, das bewirkt, dass COVID-19, aber nicht das virus selbst. Wenn eine person, die injiziert, die mit einem dieser Impfstoffe, Ihre eigenen Zellen zu Lesen das injizierte gen, und stellen Sie ein protein, das ein Teil des coronavirus. Das eine protein ist nicht gefährlich selbst, aber es soll eine Immunantwort auslösen, die dazu führen, Immunität von der Corona-Virus.

Gen-basierte Impfstoffe kommen in der DNA-form, wie der Impfstoff in der klinischen Phase-1-Studien von Inovio Pharmaceuticals in den USA, oder in RNA-form, wie der Impfstoff bei gleichzeitiger Phase 1/Phase 2-Studie von der deutschen Firma BioNTech und den Impfstoff in Phase 1-Studien von der US-amerikanischen Moderna.

Kein gen-basierte Impfstoffe haben sich immer schon für den menschlichen Gebrauch zugelassen, aber DNA-Impfstoffe verwendet werden, an Tieren, und einige wurden in klinischen Studien für die Zika-virus.

In der Vergangenheit haben Forscher gekämpft, um DNA-Impfstoffe entwickeln, produzieren starke Immunantwort, aber auch neue Techniken sind vielversprechend. RNA Impfstoffe sind tendenziell effektiver in tierexperimentellen Studien, aber auch erforderlich, Innovationen vor der menschlichen Nutzung. Kann es sein, dass die Zeit der gen-basierten Impfstoffe angekommen ist.

Ein weiterer Vorteil der gen-basierten Impfstoffe ist, dass die Hersteller würden wahrscheinlich in der Lage, in großen Mengen produzieren viel schneller als herkömmliche Impfstoffe. DNA-und RNA-Impfstoffe wäre auch mehr Regal-stabil als konventionelle Impfstoffe, da Sie nicht verwenden Zutaten wie Zellbestandteile oder Huhn Eier. Dies würde die Verteilung, insbesondere für die ländlichen Gebiete, zu erleichtern.

Noch ein langer Weg der Umsetzung

Die drei gen-basierte Impfstoffe und die fünf anderen Kandidaten stehen vor vielen Herausforderungen, bevor Sie oder ich werde geimpft werden. Die Tatsache, dass Sie in Phase-1-und-2-Studien sind ermutigend, aber der Punkt der klinischen Studien ist zu offenbaren Probleme mit dem Impfstoff-Kandidaten.

Und es gibt eine Menge potenzieller Probleme. Die präklinischen Ergebnisse im Labor-Tiere können nicht gut übersetzen zu Menschen. Das Niveau der immun-Schutz zu niedrig sein. Und Menschen reagieren negativ, wenn Sie injiziert mit Impfstoff.

Jede Corona-Virus-Impfstoff könnte auch produzieren eine gefährliche Reaktion genannt, Immunsystem Stärkung, wo der Impfstoff tatsächlich verschlechtert die Symptome einer coronavirus-Infektion. Das ist selten, aber passiert mit abgelaufenen Impfstoff-Kandidaten für dengue-Fieber und andere Viren.

So, wie lange, bevor wir einen Impfstoff gegen die COVID-19 virus?

Keine Impfstoffe haben es geschafft, durch Phase-1 oder Phase-2-Studien und Phase-3-Studien in der Regel nehmen zwischen einem und vier Jahren. Wenn die Forscher Glück haben und eine dieser ersten Impfstoffe effektiv und sicher sind wir noch mindestens ein Jahr Weg von zu wissen, dass. An diesem Punkt, dass die Hersteller brauchen würde, um die Produktion und Verteilung des Impfstoffs an einer massiven Skala.

Es ist unklar, wie viel Prozent der Bevölkerung sich impfen zu lassen gegen SARS-CoV-2, aber im Allgemeinen müssen Sie zu immunisieren zwischen 80% und 95% der Bevölkerung eine wirksame Immunität der Herde. Je nachdem, was der virus macht in den kommenden Monaten, die möglicherweise nicht nötig sein, aber wenn es ist, dass die 260-300 Millionen Menschen allein in den USA.

Forscher sind dabei alles, was Sie können, um die Entwicklung eines Impfstoffs so schnell wie möglich, während immer noch sicherstellen, dass es ist wirksam und sicher. Die Hersteller helfen können, durch die Ausarbeitung von flexiblen Systemen, die bereit sein könnten, zu produzieren, je nachdem, welcher Kandidat bekommt als Erster über die Ziellinie.