Haustiere

Für Twix und Seine Neue Familie, Ein Neues Leben Süß

https://www.youtube.com/embed//mjlfXd8DqBI

Es war am Weihnachtsabend, wenn New York City Police Department (NYPD) Offizier Harlyn De Los Santos ging in sein Orange County, New York, zu Hause mit einer speziellen Lieferung.

Seine Frau, Yahaira, und Ihre vier Kinder—sowie 30 weitere Angehörige und Freunde—zusammengetragen wurden, für den Urlaub.

Emely, 10, und Ihre zwei Brüder, Kevin, 14, und Hector, 8, waren im Obergeschoss.

„Wir hörten Papa kommen, weil er immer tut, diese Pfeifen, die uns sagt, er ist hier,“ Emely sagte. “Also, wir liefen die Treppe hinunter und sah diese box. Dad öffnete es und wir sahen ein Gesicht.“

Das Gesicht gehörte zu einer der acht Monate alte Yorkshire-Terrier-mix.

Hector brach zusammen und begann zu Weinen.

„Das war genau das Weihnachtsgeschenk, das ich wollte“, Hector erinnert. „Ich war so glücklich, weil ich wollte wirklich einen Hund.“

„Meine Frau und meine Tochter Scharlach waren glücklich, auch,“ sagt der Offizier De Los Santos. „Es war eine sofortige Liebe-Verbindung für alle.“

Ein Langer Weg Von Der Liebe

Nur zwei Wochen zuvor hatte der junge Yorkie-mix war, in vielerlei Hinsicht, so weit wie er könnte möglicherweise aus der De Los Santos‘ liebevolles Zuhause.

Dezember 16, zwei häusliche Gewalt Beamten der New Yorker Polizei die 45-Bezirk entsandt, um eine Bronx Wohnung alarmiert ASPCA Humane Law Enforcement Liaison Mike Muğan für die Hilfe mit 17 Hunde, die Sie entdeckt in der Szene.

„Wir hatten einen ziemlich kleinen Stab an diesem Tag, aber zwei von unserem Engagement für die Gemeinschaft, Mitarbeiter, Bronx einst Sachbearbeiterin Mo Khaled und Koordinator Ana Hernandez, wurden bereits arbeiten in der Gegend, so werden Sie weitergeleitet zu reagieren,“ sagt Katherine Gut, Fördern und Platzierung-Manager, Humane Law Enforcement.

“Die Bedingungen waren bedauerlich; Sie Roch den Urin aus dem Flur“, erinnert sich Ana. “Viele der Hunde waren bedeckt von Urin und Kot, und einige trugen Schock Halsbänder, die Kontrolle über Ihr bellen. Es war auch eine Schildkröte in einen sehr dreckigen tank.“

Mo, Ana und Katherine, zusammen mit Lisa Kisiel, ein Engagement für die Gemeinschaft, Fall-Manager entfernt, alle 17 Hunde und transportiert Sie an die ASPCA für die medizinische Versorgung. Die Schildkröte wurde in die Mitte genommen für Vogelgrippe und Exotische Medizin in Manhattan.

„Es zeigte sich, dass die Hunde hatten nicht sozialisiert worden oder ausgesetzt, die viel außerhalb der Wohnung“, sagt Ana.

Besitz der Mehrheit der Hunde wurde verzichtet, um die ASPCA. Am ASPCA Adoption Center, das Verhalten Team arbeitete mit den eher ängstlichen Hunde, während der rest wurden platziert in Häusern mit foster Betreuer.

Ein junger Yorkie-mix, zitterte und versteckte sich unter seinem Bett oder in seiner Kiste, wenn Menschen in seinem Zwinger, erinnert sich Rachel Maso, Senior Manager des Verhaltens bei der ASPCA Adoption Center.

„Mit der Hilfe von anderen Hunden, er gewann langsam das Vertrauen und blühte in eine Spielgruppe,“ Rachel erklärt. “Unser team arbeitete mit ihm täglich, um sicherzustellen, hatte er gute Erfahrungen—wie Zugriff auf andere Hunde und Leckerbissen—wenn er um Menschen herum. Mit der Zeit und Behandlung, er bog um eine Ecke und begann zu genießen, die Menschen, und sogar gelernt, an der Leine gehen.“

Den Hund würde bald kommen, fangen die Augen von Offizier De Los Santos.

Inspiriert von der Tier-Rettungs –

„Der erste Hund, den ich je gerettet wurde aus einer häuslichen Gewalt Fall,“ sagt der Offizier De Los Santos, der bereits mit den New Yorker für 14 Jahre. Er dient derzeit als Community-Affairs-Verbindungsmann bei der Polizei-Service-Bereich 4, die Patrouillen der Wohnungsbau in 5 -, 7 -, 9-und 10 Bezirken. “Ich wusste über die NYPD Partnerschaft, und das führte zu Diskussionen über die Annahme einer pet-mit meiner Familie. Die Partnerschaft inspiriert uns zu verabschieden.“

Officer De Los Santos war sich der Fall und informiert die ASPCA, dass er interessiert war in der Annahme das Yorkie-mix, wenn er verfügbar war.

Am heiligabend, bekam er den Anruf.

„Ich war auf den Weg nach Hause, sondern drehte sich um und war wieder bei der ASPCA in der Stunde“, sagt er. „Ich wollte, dass es eine komplette überraschung für meine Familie.“

Eine Süße Verantwortung

Der einst ängstliche junge Hund wurde umbenannt in Twix nach einer Abstimmung.

„Jeder von den Kindern vorgeschlagen, einen Namen, und dann jeder im Haus, schrieb Ihre Stimme auf ein Stück Papier und legte es in eine Tasche“, erklärt Officer De Los Santos, die ausgezählt die Stimmen.

„Ich mag Twix, weil er aussieht wie die candy-bar—Schokolade auf der Außenseite und Karamell auf der Innenseite“, sagt Emely.

„Mit einem Hund definitiv profitiert die ganze Familie“, sagt Officer De Los Santos. „Twix zeigt die Kinder Verantwortung—wie take care von einem anderen Leben.“

Emely und Ihre Brüder videos angeschaut, wie die Betreuung für einen Hund und haben viele diese Aufgaben, einschließlich Fütterung, Wandern und Baden Twix.

„Ich mag, dass wir etwas anderes zu tun,“ Emely erzählt Sie uns. „Wir sind nicht auf unsere Elektronik die ganze Zeit.“

Während Twix interagiert gut mit der ganzen Familie, er ist vor allem gezeichnet in Richtung Kevin, ein high school Neuling.

„Kevin war der erste, mit ihm zu spielen, und Twix reagiert“, erklärt Officer De Los Santos. “Twix ist immer an seiner Tür, Sie haben gebaut eine Besondere Bindung.

„Ich denke, ein Haustier ist ein Tier—nicht unbedingt Teil der Familie“, fügt De Los Santos. “Aber Twix meine Meinung geändert. Er ist alles, was wir wollten, in ein Haustier.“